Zimtschnecken

Lust auf Zimtschnecken?

Für alle, die es gern mal süß mögen: luftige Zimtschnecken – einfach, schnell und unwiderstehlich lecker!

Die Zimtschnecke ist ein süßes Gebäck, welches aus Hefeteig, Butter, Zucker und natürlich Zimt besteht. Wir zeigen dir, wie es funktioniert und was du dafür alles benötigst.

Alternativ haben wir auch unsere leckeren Zimtkätzchen. Schau nach und lass dich inspirieren.
Solltest du auf mehr Abwechslung stehen kann man übrigens die Schnecken auch mit Mohn- oder Mandeln füllen 🙂

Zimtschnecken
Zimtschnecken

Zutaten:

Für den Teig:

  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 50ml Wasser
  • 250ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 60g Butter
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 400g Mehl

 

Zum Bestreichen:

  • 100g Butter (flüssig)
  • 150g brauner Zucker
  • 3 TL Zimt

Zubereitung:

Zuerst nehmen wir die Milch und lassen diese aufkochen, danach wird das Vanillepuddingpulver mit kaltem Wasser verrührt und zu der kochenden Milch hinzugefügt. Nun wird die Milch vom Herd genommen und Butter, Zucker und Eier werden untergerührt. Sobald die Puddingmasse lauwarm ist, fügst du die Trockenhefe hinzu und rührst sie kräftig unter. Zum Schluss nimmst du dir eine Schüssel und vermischt Mehl und Salz miteinander und gibst die Puddingmasse hinzu, sodass sich ein kleberiger Teig bildet. Circa 1-2 Stunden warten bis der Teig sich verdoppelt.

Nun wird der Teig auf einer gut bemehlten Fläche gelegt. Die eine Hälfte besteichst du mit der flüssigen Butter und die andere Hälfte bestreust du mit Zimt und braunen Zucker. Der Teig wird jetzt eng aufgewickelt und in 4cm breite Stücke geschnitten. Die Schnecken mit Abstand zueinander auf ein Backblech legen und 30min ziehen lassen. Zuletzt bei 200 °C ca. 20min backen.

4 Gedanken zu „Zimtschnecken

  1. Hallo,Mmmh lecker Zimtschnecken und ein für mich neues Rezept mit Puddingpulver.Wird natürlich ausprobiert,aber eine Frage hab ich dazu : funktioniert es auch ohne das Ei ????In der Familie wird zum Teil ganz ohne Eier gebacken und auch gegessen……

    Vielen lieben Dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.