Rosenkohl – Mozzarella Pasta

Rosenkohl-Mozzarella Pasta

In der vergangenen Woche haben wir uns an Pasta mit Rosenkohl rangetraut. Wir persönlich sind keine großen Fans der deutschen Küche, wollten jedoch etwas neues ausprobieren und haben uns somit für das Wintergemüse Rosenkohl entschieden, da es aktuell überall auf den Wochenmärkten und im Lebensmittelmarkt zu bekommen ist. Das kleine runde Gemüse liefert uns einen hohen Gehalt an pflanzlichem Eiweiß und Vitamen. In Rosenkohl steckt außerdem ein relativ hoher Folsäure-Gehalt, weshalb er sich sehr gut für Schwangere eignet.
Vielleicht geht es dir wie uns und du hast selbst noch nie Rosenkohl zubereitet. Keine Sorge: Wir haben da ein leckeres, einfaches und interessantes Rezept für dich!
Was du dafür alles benötigst und wie du vorgehen solltest zeigen wir dir weiter unten 🙂

Darauf kannst du dich freuen:

rosenkohl
rosenkohl

Für 2 Personen brauchst du:

  • 300 Gramm Rosenkohl
  • 300 Gramm Nudeln
  • 1 Pkt Mozzarella
  • 2 EL Butter
  • 1 kleine Chilischote
  • n.B etwas Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Oregano

Zubereitung:

Zu Beginn wäschst und halbierst du die Röschen. Den harten Strunk wenige Millimeter abschneiden. Nun gibst du die Butter in eine Pfanne und lässt den Rosenkohl darin anbraten. In der Zwischenzeit setzt du einen Topf Wasser für die Nudeln auf und wartest, bis das gesalzene Wasser kocht. Solange es aber noch nicht kocht, gibst du etwa 150 Milliliter Wasser zum Rosenkohl dazu und lässt ihn bedeckt etwa 10 Minuten garen.
Im nächsten Schritt gibst du die kleingeschnittene Chilischote in die Pfanne und wartest, bis die Nudeln al dente gekocht sind.
Schütte die Nudeln ab und schrecke sie mit kaltem Wasser ab, um den Garungsprozess zu stoppen. Anschließend gibst du die Nudeln und den Mozzarella in die Pfanne und vermengst alles. Zum Schluss fehlen nur noch die Gewürze, die deine Mahlzeit pefekt machen. Würze kräftig und schmecke mit Salz und Pfeffer ab.
Tipp: Wenn du es cremiger magst, rühr‘ einen Schuss Sahne unter.

Altnerativ: Wer es noch gesünder mag kann zu Vollkornnudeln greifen 🙂

Zusammenfassung:

  1. Rosenkohl waschen & halbieren
  2. Butter in Pfanne geben und Rosenkohl anbraten
  3. Wasser für die Nudeln aufsetzen
  4. Etwas Wasser (150 ml) zum Kohl dazugeben und 10 Minuten garen lassen
  5. Inhalt der Pfanne mit Salz, Pfeffer und Chilischoten würzen
  6. Nudeln ins gesalzenes Wasser geben und warten, bis sie al dente gekocht sind
  7. Die Nudeln anschließend in die Pfanne geben und vermengen
  8. Mozzarella dazugeben und alles erneut mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken

 

Noch mehr leckere Pasta Rezepte findest du hier!

rosenkohl

Ein Gedanke zu „Rosenkohl – Mozzarella Pasta

  1. Hallo,
    Vielen Dank für euren interessanten Beitrag zum Rosenkohl ,aber trotz verlockender Kombi aus Nudeln und Käse ,den vielen Infos über die Nährwerte und Vitaminen,mag ich mich nicht so recht ranwagen.Vielleicht teste ich es in Kombi mit Blumenkohl,dann bleibt noch Gemüse übrig falls ich den Rosenkohl einfach nicht essen mag.Aber trotzdem toll von euch,auf saisonales Gemüse so präzise einzugehen.Weiter so!
    nicht ranwage Vitamine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.