Orientalische Kürbisspalten (low carb)

Kürbisspalten

Eigentlich sind wir keine Fitnessfanatiker und zählen nicht jede einzelne Kalorie, die wir zu uns nehmen. Dennoch müssen wir euch dieses wunderbare Rezept zeigen. Denn diese orientalischen Kürbisspalten schmecken nicht nur besonders gut, sie sind zudem auch noch low carb.

Wie man diese leckeren Kürbisspalten zubereitet erfährst du hier auf unserem Foodblog 🙂

Zutatenliste:

  • Hokkaido Kürbis 500g - 600g

Für das Gewürzöl:

  • 3 EL Rapsöl (Olivenöl)
  • 1 EL Curry
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Prise Salz, Pfeffer

 

Kürbisspalten
orientalische Kürbisspalten

Kurz gesagt:

  1. Hokkaido Kürbis in Spalten schneiden
  2. Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen
  3. Gewürzmischung anrühren (Rapsöl, Curry, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer)
  4. Das Gewürzöl mit Hilfe eines Pinsels über die Kürbisspalten bestreichen
  5. Kürbisspalten 20 Minuten backen

Guten Appetit! 🙂

Zubereitung:

Zuerst benötigen wir einen Kürbis. Am besten ist der Hokkaido Kürbis hierfür geeignet, da man die Schale mitessen kann. Diesen Kürbis schneidest du dann in längliche Streifen. Tipp: Wenn du genug Streifen/Spalten abgeschnitten hast, könntest du den restlichen Kürbis für unsere leckere Kürbissuppe verwenden ;-).

Nun wird der Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze (180° Umluft) vorgeheizt.

Wir benötigen nun unsere leckere Gewürzmischung um unseren Kürbisspalten einen orientalischen Hauch zu verpassen. Die Zutaten dafür sind recht einfach. Wir nehmen Rapsöl (Olivenöl), Curry, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel und mischen diese in einem Behälter zusammen. Nun kannst du die fertige Gewürzmischung auf den Kürbisspalten verteilen und 20 Minuten "goldbraun" backen.

Kleiner Tipp: zu den Kürbisspalten passt zum Beispiel sehr gut unser Kräuterquark oder auch unser Tsatsiki.

Ein Gedanke zu „Orientalische Kürbisspalten (low carb)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.