Kokosreis mit Gemüse

Kokosreis mit Gemüse

Hier seht ihr eines unserer liebsten Gerichte  - Kokosreis mit Gemüse!

Wenn du keine Lust mehr auf Nudeln oder Kartoffeln hast, dann gibt es die andere Lösung nämlich Reis. Wir mögen Reis, aber zu Reis gehört definitiv irgendeine Soße, sonst ist er uns meist zu trocken und zu fade. Ein guter Tipp ist natürlich Kokosreis. Den Reis vermischen wir mit der guten, alt bewährten Kokosmilch. Dazu kommt noch das leckere und gesunde Gemüse, was durch die Kokosmilch eine lecker Note bekommt.

Zubereitung:

Als erstes wird der Reis gekocht. Dazu nimmst du einen Topf gefüllt mit Wasser und lässt das Wasser aufkochen. Dann fügst du den Reis hinzu und streust ein bisschen Salz ins Wasser und lässt den Reis ca. 10 min kochen.

Nun kommen wir zum Gemüse. Zucchini, Brokkoli und die Möhren in mundegerechte Stücke schneiden. Des Weiteren wird dann der Knoblauch und die Zwiebeln klein geschnitten. Diese werden dann in der Pfanne im heißen Öl angebraten. Danach wird das Gemüse hinzugefügt und mit dem Zwiebeln und Knoblauch weiter gebraten.

Wenn das Gemüse nach eigenen Belieben genug gegart ist wird jetzt die Kokosmilch hinzugefügt. Durch die Kokosmilch bekommt das Gemüse noch einmal eine feine Note. Jetzt lässt du die Kokosmilch noch 3 Minuten ziehen und fügst dann den gekochten Reis mitunter.

Zum Schluss musst du das Gericht nur noch nach deinem Belieben mit Salz, Pfeffer und ein bisschen Curry würzen. Zu guter Letzt richtest du es liebevoll auf einen Teller an.

Bon appetit!

Für 4 Personen benötigst du:

  • 2 Tassen Reis
  • 1 Dose(400 ml) Kokosmilch
  • Zucchini
  • Brokkoli
  • Möhren
  • Zwiebel
  • Knoblauch
  • Salz, Pfeffer, evtl. Curry
  • Öl (zum Anbraten)

 

  1. Bring den Reis zum kochen
  2. Schneide die Zucchini, Brokkoli und Möhren in mundgerechte Stücke und lass sie im heißen Öl anbraten.
  3. Gib nun die Kokosmilch hinzu und lass das Gemüse den Geschmack aufnehmen
  4. Danach gib den Reis hinzu und vermenge es miteinander
  5. Zum Schluss würze dein Essen nach Belieben

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.